Alle Artikel mit dem Schlagwort: Pflegeprodukt

Bartpflege-Routine: Bartöl, Shampoo und ein Kamm

Immer wieder fragen mich die Leute warum ich einen Bart habe und wie das mit der Pflege so ist. Einen Vollbart trage ich jetzt seit ca. 3 Jahren mit kurzen Unterbrechungen, davor eigentlich meist Drei-Tage-Bart. Ich habe den Bart aus mehreren Gründen, zum einen gefällt es mir, zum anderen sehe ich ohne Bart wie ein Schuljunge aus und ich fühle mich so einfach wohler. Außerdem gefalle ich meiner besseren Hälfte mit Bart besser und sie wäre sogar etwas betrübt, wenn ich mich rasieren würde. Was die Pflege betrifft, muss ich gleich dazu sagen, dass es mehr Arbeit ist als sich regelmäßig zu rasieren. Es fängt damit an, dass ich jeden Tag meinen Bart mit Shampoo wasche und ihn zwei mal am Tag (morgens und abends) mit Bartöl einöle und endet damit, dass er regelmäßig auf die gleiche Länge gestutzt werden muss (mit einer Schere oder einem Barttrimmer). Es ist also nichts für Männer, die keine Lust auf so viel Arbeit haben. Shampoo, Bartöl und Kamm/Bürste Tipp: Benutzt das Haarshampoo eurer Freundin! So wird der Bart besonders weich. Für eine …