Alle Artikel mit dem Schlagwort: Musik

Ist Bart tragen vintage? Die Geschichte des Bartes

Männer die Bart tragen gelten als besonders männlich, sie strahlen Stärke aus und erscheinen unkonventionell. Bart tragen ist vintage, es hängt allerdings davon ab, welche Zeit des 20. Jahrhunderts man betrachtet. Während zu Beginn noch der Einfluss des ausklingenden 19. Jahrhunderts herrschte, so war der Vollbart bis 1920 ca. in Mode. Große Persönlichkeiten wie Friedrich Engels, Karl Marx oder auch Lenin sind Beispiele wie der Rauschebart zur damaligen Zeit getragen wurde. Die goldenen 20er Von den Rasierklingenherstellern Gilette und Wilkinson angetrieben, kam in den 20er Jahren der glatt rasierte Mann in Mode. Es war also gängig komplett rasiert zu sein oder maximal einen Schnauzer zu tragen. Untermauert wurde es von der wissenschaftlichen Annahme, dass Bärte Bakterien beherbergten, wodurch man häufiger erkranken würde. Zudem wurde ein konformer Typus Mann gefordert, welcher jung, dynamisch und adrett erschien. 50er, 60er und die wilden 70er Erst in den 50er und 60er Jahren wurde der Vollbart wieder salonfähig. Mit der Schöpfung des Begriffes „Beatnik“ erlebte der Vollbart sein Comeback. Als Beatnik wurden die Anhänger des Bebop (Charlie Parker z.B.) und Modern …