Alle Artikel mit dem Schlagwort: Hochzeit

Unsere Hochzeit, der schönste Tag in meinem Leben

Es gibt einfach Tage, die sind ganz besonders. An denen ist man auch besonders aufgeregt. Es ist wie kurz vor einer mündlichen Prüfung, nur viel intensiver. Es gibt aber nicht viele dieser Tage in meinem Leben, wodurch sie eben ganz besonders werden. Einer dieser Tage war nun für mich gekommen. 1,5 Jahre intensive Planung haben sich dem Ende zugeneigt. Auf der einen Seite muss ich sagen bin ich froh drum, schließlich wird es auf Dauer sehr anstrengend. Auf der anderen Seite ist da die Vorfreude, welche sich immer mehr aufbaut und auf einmal ist er einfach da. Als wäre es völlig unerwartet… Der Abend davor war schon vollkommen surreal. Langsam schlich sich die Erkenntnis ein, dass man am nächsten Tag tatsächlich heiratet. Eine Entscheidung für’s Leben. Eine Entscheidung die wohl durchdacht sein sollte. Oft habe ich mitbekommen wie die Herren der Schöpfung sich gerade in den letzten Wochen die Frage stellen, ob es die richtige Entscheidung war. Wie sie beginnen die Liebe und die Beziehung zu der Frau, welche ihr Ehepartner werden soll, zu hinterfragen. …

Hochzeitsmode, zwischen Frack und Smoking

Spätestens wenn man heiratet macht Mann sich Gedanken über sein Outfit an diesem besonderen Tag. Mal davon abgesehen, dass es nie falsch ist zu wissen wie man sich zu bestimmten Anlässen kleidet, möchte man gerade bei einer Hochzeit keinen Fauxpas begehen. Heutzutage werden alte Kleidungsregeln bzw. Traditionen immer noch befolgt, wenn auch etwas lockerer als zu früheren Zeiten. Warum auch nicht? Es ist nichts verwerfliches daran, denn schließlich werden Kleiderordnungen heute mehr als Orientierung anstatt als Vorgabe betrachtet. Im Grunde gibt es bei Hochzeiten zwei Szenarien, bei welchen sich der Mann Gedanken über sein Outfit machen sollte. Einmal wenn er als Gast eingeladen ist und dann, wenn er selbst die Hauptrolle neben der Braut spielt. Der Bräutigam… Tipp: Eine Stoffprobe des Hochzeitskleids bei der Hemdauswahl mit einbeziehen. …sollte zu seiner zukünftigen Dame passen, sie jedoch nicht überdecken. Es heißt ja nicht umsonst Brautpaar… Getreu dem Motto ein Gentleman genießt und schweigt sollten die gewählten Farben nicht nach Aufmerksamkeit schreien. Mit einem dunklen Anzug und einem weißen bzw. crèmefarbenen Hemd ist man gut bedient. Um dem ganzen Erscheinungsbild …

Hochzeitstagebuch: Das Treffen mit dem Hochzeitsfotografen

Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren. Wir hatten ein Vorgespräch mit der Floristin, am Mittwoch haben wir unsere Hochzeitstorte in Auftrag gegeben und vorletzte Woche fand das Gespräch mit dem Fotografen in Heidelberg statt. Ich kann es nur immer wieder betonen, denn man glaubt echt nicht, was hinter so einer Hochzeit an Organisation steckt. Klar kann man das auch alles stressfreier haben, aber man erinnert sich immer wieder an diesen Tag zurück. Immer wenn ich meine Eltern auf den neusten Stand bringe ernte ich Aussagen wie „So viel Aufwand für einen Tag?“, „…braucht ihr das denn?“ und der absolute Klassiker: „So einen Aufriss haben wir damals nicht gemacht…“. Das mag durchaus auch alles sein, aber das ist unsere Hochzeit, sie soll unsere Handschrift tragen, denn sie repräsentiert in gewissen Maße uns. Somit muss das Alles sehr wohl sein! Klar könnten wir für das Geld einen grandiosen USA-Urlaub machen, aber das kann man irgendwie nicht vergleichen. Wann hat man sonst mal die Gelegenheit so viel Geld auf den zu hauen? Okay, übertreiben muss man jetzt auch nicht… Im Endeffekt muss …

Hochzeitstagebuch: Schuhe und Anzug

Die Hochzeitsvorbereitungen gehen stetig voran und so langsam haben wir auch das gröbste erledigt. Heute waren wir beim Floristen, morgen treffen wir uns mit dem Fotografen und vergangenes Wochenende habe ich mein Outfit komplettiert. Der Anzug In meinem letzten Beitrag habe ich ja bereits geschrieben, dass ich mir meinen Anzug schneidern lasse. Leider fand mein letzter Termin viel zu früh statt, sodass ich mit umfangreichen Umnäharbeiten und somit auch entsprechenden Unkosten hätte rechnen müssen. Da ich unnötige Ausgaben vermeiden möchte haben wir einen neuen Termin gemacht, welcher nun endlich vorletztes Wochenende stattfand. Da ich dachte, dass es von Vorteil sein könnte, versuchte ich den Tag zuvor eventuell schon die passenden Schuhe zu ergattern. Leider mit wenig Erfolg. Also bin ich am Samstag mit meinem Trauzeugen und meinem Vater als Ratgeber wieder nach Mannheim gefahren und wir stellten uns der Aufgabe. Es war total viel los, sodass wir etwas Zeit hatten uns im Laden umzuschauen und vllt. schon die passenden Stoffe zu sichten. Nach kurzer Zeit wurden wir dann von einer sehr netten blonden Dame durch den …

Hochzeitstagebuch: Der Anzug

Wie ihr vielleicht mitbekommen habt, werde ich nächstes Jahr heiraten und bisher konnte ich mich weitestgehend vor der Organisation drücken, da ich es sowieso nicht richtig mache (denn die Ansprüche meiner besseren Hälfte sind in diesem Fall einfach eine Nummer zu groß für mich). Ganz kommt man allerdings nicht um die Planung rum, denn was ich an diesem besonderen Tag anziehe ist und bleibt meine Entscheidung. Zumindest weitestgehend, denn zufriedene Frau bedeutet zufriedener Mann. Die Hochzeit ist für mein Fräulein genauso wie für mich ein ganz besonderer Tag und das bedarf auch ein entsprechendes Outfit. Wer meinen Stil und meinen Blog etwas kennt, weiß dass ich zu eher klassischen Formen und Stil neige. Es steht also nicht zur Debatte etwas Anderes als einen Hochzeitsanzug an diesem Tag zu tragen, obwohl ich einen Kilt ja auch ziemlich interessant finde. Mein Besuch beim Schneider Da ich etwas besonderes haben wollte, habe ich mich dazu entschieden mir einen beim Schneider anfertigen zu lassen. Allerdings auch nur, wenn dieser auch in das Budget passt. Dieses habe ich vorher mit meinen Eltern ausgemacht, denn sie sponsern meine Ausstattung für diesen besonderen Tag. Letzten …