Alle Artikel mit dem Schlagwort: Beinbruch

Wo sind sie geblieben, diese Tugenden?

Ich muss meinem Ärger jetzt einfach mal Luft machen. Vor ca. 7 Wochen habe ich bekanntermaßen mir beim Biken mein Sprunggelenk gebrochen. Daheim ist mir schon nach zwei Wochen die Decke auf den Kopf gefallen, also habe ich alles daran gesetzt wieder arbeiten zu gehen. Das ist jetzt 2 Wochen her. Da ich immer noch auf meine Krücken und bis vor 5 Tagen noch auf meinen Spezialschuh angewiesen war, muss ich leider wieder die öffentlichen Verkehrsmittel nutzen. Autofahren mit Klumpfuß und Krücken ist bekanntermaßen eher unpraktisch. „Was soll’s? So schlimm kann es ja nicht sein, bist‘ schließlich 10 Jahre Bahn gefahren. Die paar Wochen bekommste auch noch rum…“ sagte ich zu mir selbst. Das stimmt so eigentlich auch, mit einem minimalen Unterschied… Niemals mit gebrochenem Sprunggelenk und Krücken! Letzte Woche Montag startete ich dann voller Elan in den Montag. Endlich wieder einen geregelten Tagesablauf, anstatt dem ewigen rumgehartze auf der Couch. Während meiner 6 Wochen daheim waren die einzigen Highlights des Tages, die Physiotherapie und das Abendessen… Traurig, was? Entsprechend freute ich mich wieder arbeiten …

Hals- und Beinbruch

Eigentlich sagt man das den Leuten um ihnen Glück zu wünschen. Mir hat das zwar niemand gewünscht, aber ich habe das Sprichwort mir sehr zu Herzen genommen. Heute vor genau zwei Wochen ist es passiert… Es war ein verregneter Tag und ich hatte mich am Vorabend mit meinem besten Freund zum sonntaglichen Biken verabredet. Da wir aufgrund von Urlaub etc. lange nicht mehr miteinander fahren konnten, war es uns beiden umso wichtiger diesen Ausflug nicht wegen schlechtem Wetter wieder einmal zu verschieben. So starteten wir um 11 Uhr morgens in Richtung Weißer Stein und genießten das Hochfahren. Ja, das Hochfahren hat Spaß gemacht. Meist fragen wir uns, weshalb wir uns das antun, aber es gehört nun mal zum Mountainbiken dazu. Allein im Wald durch den Nebel in Richtung Ziel… Fast wie in einem von diesen geilen Bikevideos, welche einem den Bikelifestyle schmackhaft machen wollen. Lange Rede kurzer Sinn. Oben angekommen starteten wir nach kurzer Verschnaufpause in Richtung Heimat. Wir wählten dafür einen sehr flowigen Trail, welcher mit hoher Geschwindigkeit genommen werden konnte. Wir fanden ihn vor …