Wohnzimmer

Bloggeburtstag! House of Dan wird 1 Jahr

Genau heute vor einem Jahr habe ich meinen ersten Beitrag online gestellt. Es war der Start von House of Dan.

Selbstverwirklichung

Der unglaubliche Drang nach Selbstverwirklichung wurde immer größer, bis ich mir schließlich ein Konzept überlegte. Ich wollte meinen Blog thematisch in Räume einordnen, ganz wie bei einem Haus von der Küche über das Wohnzimmer bis hin zum Hobbyraum. Das Konzept stand und die ersten Beiträge wurden verfasst, also fehlte nur noch ein passendes Logo. Dieses entstand eher zufällig, denn ich versuchte mich in der Zeit mit Vektorgrafiken und habe versucht mein eigenes Gesicht als Vorlage zu nehmen. Nachdem einer meiner unzähligen Versuche klappte, war das „Gesicht“ zu House of Dan geboren. In übrigen, ich rauche nicht, auch wenn mein Logo-Ich eine Pfeife im Mund hat. Früher rauchte man nunmal Pfeife.

Viele Themen wollte ich abdecken und über mein Leben schreiben, doch rückblickend betrachtet war das nicht sehr sinnvoll. Es waren einfach zu viele Themen und zu wenig Zeit. Zudem wurde meine Nostalgieverliebtheit immer aufdringlicher und nahm immer mehr Platz in meinem Leben ein. Ich begann meine Einstellung zu vielen Dingen zu ändern und setzte mich immer mehr mit den vergangenen Tagen auseinander. Häufiger begann ich über „Vintage-Themen“ zu schreiben. Mit der Zeit wurde mir klar, dass ich einen Vintage-Blog für Männer schreiben möchte und so passte ich meine Beiträge und meinen Blog immer mehr dem Thema an.

Vintage

Vintage heißt für mich nicht zu 100% völlig authentisch zu sein, denn das ist schwer. Wir leben in einer anderen Zeit, die Rolle der Frau hat sich verändert und der Fortschritt ist kaum aufzuhalten. Vintage ist für mich eine Art Lebenseinstellung, denn nicht alles in unserer Zeit ist gut und so übernehme ich Traditionen, Einstellungen und auch die damalige Mode in meinen Alltag. Ich sehne mich nach Entschleunigung und Stetigkeit. Dinge zu besitzen, welche eine Geschichte haben oder Filme zu schauen, bei denen es noch auf schauspielerisches Können ankam, statt unmengen an Specialeffects einzubauen. Noch ein Buch oder eine Zeitschrift in der Hand zu haben und zu studieren, anstatt diese auf E-Book-Readern und Tablets zu lesen. All das bedeutet für mich Vintage.

Für die Zukunft habe ich einiges geplant, so sitze ich an einem neuen Design für House of Dan. Da lasse ich mir Zeit, denn es soll gut werden. Es wird noch mehr kommen, doch das ist noch nicht spruchreif. Seid gespannt! Ich danke Euch allen, dass Ihr mich unterstützt, indem Ihr einfach meine Beiträge lest.

Das Titelbild entstand auf dem Vintage Love Shooting mit Naoko Photography und Lovin‘ Vintage.

Kategorie: Wohnzimmer

von

Ich habe einen Faible für die vergangenen Tage und möchte Dir zeigen, wie ich die alten Tage in die Gegenwart hole. Meine Leidenschaft für die Mode und Kultur der 20-60er Jahre möchte ich hier mit dir teilen. Nebenbei führe ich ein ganz normales Leben.