Monate: Dezember 2015

Frohe Weihnachten!

So wie andere Blogs möchte ich euch nun auch meine ganz persönlichen Weihnachtsgrüße zukommen lassen. Ich hoffe, dass ihr ein paar wunderbare und besinnliche Feiertage haben werdet und diese mit ganz besonderen Menschen verbringen könnt. Habt ihr denn schon alle eure Geschenke beisammen? Ich Gott sei Dank schon! Wie verbringt ihr denn die Weihnachtsfeiertage? Wir (meine bessere Hälfte und ich) verbringen die Zeit mit unseren Familien und essen, spielen (hoffentlich auch Monopoly!), essen, bescheren, essen und essen. Habe ich essen schon erwähnt? Genießt die Zeit, denn wie jedes Jahr ist sie viel zu schnell rum! In diesem Sinn: Frohe Weihnachten!

Vintage Wichteln 2015

Seit letztem Jahr organisiert Marina von meinvorgestern.de das alljährliche Vintage Wichteln. Das Prinzip ist das gleiche wie beim normalen Wichteln. Man schreibt seinen Namen auf einen kleinen Zettel und zieht seinen Wichtelpartner, welchen man beschenken darf (ohne es ihm vorher zu verraten!). Im 21. Jahrhundert muss man dazu aber nichtmehr unbedingt im gleichen Raum sein und seinen Namen auch auf einen Papierschnipsel kritzeln, sondern füllt auf Marinas Blog das entsprechende Formular aus und bekommt per E-Mail seinen Wichtel-Partner inklusive Adresse genannt. Da es Vintage Wichteln heißt, sollte man bei der Geschenkeauswahl darauf achten, dass das Präsent etwas mit dem Thema zu tun hat. Es muss jetzt kein Schatz aus Oma’s Fundgrube sein, sondern es kann auch ein paar Ohrringe sein, welche im alten Stil gehalten sind oder wie in meinem Fall ein gut riechendes Bartöl. Die Veranstaltung ist nicht nur für Blogger, sondern für alle Vintage-Enthusiasten, welche mit Gleichgesinnten in Kontakt treten möchten und Freude daran haben andere Menschen zu beschenken. Natürlich wird man auch selbst von einer anderen Person bedacht! Und vielleicht mag das Logo mit der Dame darauf leicht …

Schnappschüsse

Wie soll ich es sagen… Ich steh auf Fotografie. Ich habe den Anspruch nur selbst geschossene Fotos auf meinem Blog zu veröffentlichen. Für mich ist Fotografie eine Art Kunst und und am meisten stehe ich auf Straßen- und Naturfotografie. Jedoch immer mit einem gewissen Vintage-Touch, welcher meist der analogen Fotografie nachempfunden ist. So kommt es, dass ich auch sehr oft mit meiner kleinen Fuji X-Pro1 unterwegs bin. Viele Fotos kann ich so nicht für meinen Blog verwenden, trotzdem möchte ich sie euch nicht vorenthalten, also habe ich euch mein entsprechendes Flickr-Album angefügt. Von Zeit zu Zeit werden auch neue Bilder hinzukommen. Es lohnt sich also gelegentlich mal hier reinzuschauen. Meine Schnappschüsse

Hochzeitstagebuch: Der Anzug

Wie ihr vielleicht mitbekommen habt, werde ich nächstes Jahr heiraten und bisher konnte ich mich weitestgehend vor der Organisation drücken, da ich es sowieso nicht richtig mache (denn die Ansprüche meiner besseren Hälfte sind in diesem Fall einfach eine Nummer zu groß für mich). Ganz kommt man allerdings nicht um die Planung rum, denn was ich an diesem besonderen Tag anziehe ist und bleibt meine Entscheidung. Zumindest weitestgehend, denn zufriedene Frau bedeutet zufriedener Mann. Die Hochzeit ist für mein Fräulein genauso wie für mich ein ganz besonderer Tag und das bedarf auch ein entsprechendes Outfit. Wer meinen Stil und meinen Blog etwas kennt, weiß dass ich zu eher klassischen Formen und Stil neige. Es steht also nicht zur Debatte etwas Anderes als einen Hochzeitsanzug an diesem Tag zu tragen, obwohl ich einen Kilt ja auch ziemlich interessant finde. Mein Besuch beim Schneider Da ich etwas besonderes haben wollte, habe ich mich dazu entschieden mir einen beim Schneider anfertigen zu lassen. Allerdings auch nur, wenn dieser auch in das Budget passt. Dieses habe ich vorher mit meinen Eltern ausgemacht, denn sie sponsern meine Ausstattung für diesen besonderen Tag. Letzten …